Besuche uns jetzt auf unserem Natureich Blog und erhalte immer die neuesten Informationen unter: https://shop.natureich.de/blogs/news

 

Natureich

Erfahrung! Zuverlässigkeit! Kompetenz!

Herzlich Willkommen auf Natureich.de

 

Schön, dass Sie uns auf unserer Website besuchen. 

 

Natureich Material ist Kinderspielzeug von Top Qualität. Wir spezialisieren uns auf die Vermittlung von Grundinformationen an die nächste Generation, wie zum Beispiel das Erlernen von Mathematik und Lesen. Wir bieten hierzu eine ganze Reihe an Holzspielzeugen an, im besonderen Montessori Lernspielzeug.

 

Gerne beliefern wir auch Kindergärten Montessori Schulen und auch ganz normale Familien, wie Sie und ich mit unserem Spielzeug, die höchsten Wert auf die Bildung und Entwicklung unserer Kinder legen.

 

Wir haben im Jahr 2016 eine sehr starke Nachfrage für unsere Produkte festgestellt und die Marke Natureich konnte massiv wachsen. Im Jahr 2017 wurde unsere Produktpalette bereits um 150 weitere professionelle Produkte erweitert. 2018 werden wir international expandieren. Gerne können Sie uns auch auf Facebook folgen, dort bieten wir regelmäßig Gewinnspiele an und weitere Aktionen zum Mitmachen.

 

Für individuelle Anfragen kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular.

 

Wir freuen uns auf Sie.

 


Liebe Grüße,

Natureich Service Team

 

Kinder & Gehirnforschung

Wie fängt das Lernen an?

Wenn ein Kind auf die Welt kommt ist das Gehirn noch ziemlich unreif. Bis zu diesem Zeitpunkt haben sich von den Milliarden von Neuronen (Nervenzellen) erst wenige Synapsen (Verbindungen zwischen Nervenzellen) gebildet, die für die ersten Schritte in dieser Lebensphase erforderlich sind. Alles Neue wird hinzugelernt. In den ersten Jahren werden für jeden Bereich des Gehirns massiv Synapsen aufgebaut, sodass ein riesiger Überschuss an Nervenzellen entsteht. Nur die Neuronen die genutzt werden bleiben, die ungenutzten werden abgebaut. Deshalb muss das Potenzial von Kindern in den ersten Jahren am besten unterstützt und entfaltet werden.

 

Unser Tipp: Das Potenzial eines kleinen Kindes wird zum Beispiel durch Musik lernen, Sprachen lernen, Mathematik lernen, Lesen lernen, das Spielen mit Holzspielzeug oder in der Natur mit anderen Kindern und vieles mehr entfaltet und trainiert.

 

Was brauchen Kinder am meisten um ausgezeichnet und schnell zu lernen?

Kleine Babys sind am Anfang auf die Hilfe von Erwachsenen angewiesen. Sie brauchen wärme, Essen, Pflege, Beschäftigung und Liebe. Sie brauchen ein gutes Beispiel das Ihnen hilft Ängste zu überwinden. Ein Baby lernt sich auf seine Eltern zu verlassen.

 

Unser Tipp: Überlegen Sie sich 20 Möglichkeiten, wie sich ihr Kind noch mehr geliebt fühlen könnte?

 

Wie lernen kleine Kinder?

Im Gehirn entspricht jede Wahrnehmung einem entsprechendem Bild oder Erregungsmuster. Das Kind versucht ein bestehendes Erregungsbild zu aktivieren, das zu dem Bild aus seiner Wahrnehmung passt. Sobald eine Übereinstimmung der Muster stattfindet, kann das Kind darauf mit der gewohnten Reaktion reagieren. Bei keiner Übereinstimmung passiert erstmal gar nichts. Das alte Erregungsmuster wird dann solange verändert, bis das neue Bild wieder hineinpasst. Dann hat das Kind etwas gelernt.

 

Unser Tipp: Lassen Sie Ihr Kind möglichst viele neue Eindrücke kennenlernen.

 

Was ist beim Lernen besonders wichtig?

Die Geschwindigkeit beim Lernen ist nicht entscheidend. Kinder müssen Ihre bisherigen Erfahrungen und Wissen in Beziehung setzen, um neue Eindrücke einordnen und nutzen zu können.  

 

Unser Tipp: Sprechen Sie mit Ihrem Kind über den Tag, die Woche, die Erfahrung.

 

Was ist die Geschichte von Holzspielzeug?

Holz und Steine sind einer der ältesten Rohstoffe für die Spielzeugherstellung. Die Geschichte von Holzspielzeug und Lernspielzeug ist verbunden mit der Entwicklung der Menschheit und war oft Spiegelbild vieler Kunstepochen.

 

Mit was für Spielzeug spielten die Kinder früher?

Im alten Ägypten spielten Kinder 200 vor Christus vor allem mit Tierfiguren aus Holz. Junge Griechen und Römer des Altertums widmeten sich neben Kreiseln, Würfelspielen und ähnlichem bevorzugt dem Spiel mit Holzschwertern. In vielen Regionen war die Herstellung von Holzspielwaren oft Haupteinnahmequelle.

Tweets von Natureich @Natureich1

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Natureich - Mario Moosbauer